OSSE

Open Source-Registersystem für Seltene Erkrankungen

Als Teil des Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Seltenen Erkrankungen sollte prototypisch eine generische Registersoftware geschaffen werden, die genutzt werden kann um kostengünstig und einfach Patientenregister für Seltene Erkrankungen zu schaffen.

Gefördert 2013 bis 2016 durch das Bundesministerium für Gesundheit

Verantwortlicher Ansprechpartner: Jens Göbel

Weitere Ansprechpartner: Xi Chen,Axel Zieschank

Projekt-Website: www.osse-register.de